Zweite scheidet im Kreispokal 2 aus


Nahe dran an der Pokalsensation war die zweite Mannschaft gestern gegen den Favoriten aus Mastershausen.

Bereits in der ersten Minute brachte Spielführer Martin Müller seine Mannschaft mit einem sehenswerten Treffer in Führung. In der 13. Minute glichen die Gäste mit einem Foulelfmeter aus, doch die Zwote schlug unmittelbar durch Nico Fischbach zurück und ging erneut in Führung.

Die Gäste konnten ihre Feldvorteile nicht nutzen. Die Vielzahl ihrer Chancen wurden entweder leichtfertig vergeben oder vom hervorragend aufgelegten Keeper Sebastian Boos pariert.

Letztendlich wurde die disziplinierte Mannschaftsleistung der Zweiten nicht belohnt. Durch einen Doppelschlag in der 83. und 85. Minute durch Jörg Kabelitz und Mario Span siegten die Gäste mit 3:2 und zogen (nicht unverdient) in die dritte Runde des Kreispokals ein.